Bild: TomTom / pixelio.de

Der Odenwald, der sich auf ein weitläufiges Gebiet in den Bundesländern Hessen, Bayern und Baden-Württemberg erstreckt, ist im Sommer sowie den Wintermonaten ein hinreißendes Ziel für einen erholsamen Urlaub. Die Region weist eine Reihe von Bergen, Tälern, Naturparks und Erlebnispfaden auf. Darüber hinaus stehen im Odenwald zahlreiche Burgen und Schlösser, die für den Besucherverkehr geöffnet sind. Wandern, Klettern, Radtouren und der Besuch der Sehenswürdigkeiten der Umgebung lassen den Kurzurlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Wandern nach Lust und Laune

Der Odenwald bietet weit über 10.000 km sichere Wanderwege. Hier sind nur noch feste Laufschuhe und gute Laune notwendig! Die einzelnen Wanderwege führen an vielen Sehenswürdigkeiten entlang, die für viel Abwechslung an den Wandertagen sorgen. So führt der Neckarsteig vom Heidelberger Schloss zum Neckartal. Auf den 140 Kilometern erleben Wanderer unterschiedlichste Landstreifen wie weite Felder und Wiesen, Berge und Täler. Burgen, Ruinen und Schlösser laden zu Wanderpausen ein.

Ein besonders schöner Ort ist die Wiese der Wahrnehmungen. Die große Wiese wurde speziell für Sehbehinderte und Blinde errichtet, lädt natürlich auch alle anderen Wanderer zum Ausprobieren ein. An verschiedenen Punkten können sich Gäste erproben und ihre Sinne testen bzw. erfühlen. Ein spannendes Experiment, das Jung und Alt begeistert.
Weiterführende Informationen zu einem spontanen Kurzurlaub im Odenwald sind unter preiswerte-kurzreisen.com zu finden.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten im Odenwald

Bevor der Kurzurlaub beginnt, ist es ratsam, einige der sehenswerten Orte im Vorfeld auszuwählen. Liebhaber von englischen Gärten werden in Eulbach einen wunderbaren Tag verbringen. Im Stadtteil Eberstadt befindet sich eine atemberaubend schöne Tropfsteinhöhle, die einzigartig in ihrer Erscheinungsform ist.

Burgen und Schlösser

Die Gegend ist geprägt vom Bild zahlreicher historischer Gebäude. So steht in Mühltal die Burg Frankenstein aus dem 13. Jahrhundert. Hier lohnt sich eine Rast im Restaurant der Burg, denn das Gaststättengewerbe hat eine lange Tradition bis zurück in das 18. Jahrhundert. Auch das Schlossmuseum Erbach im Ort Erbach lädt seine Gäste zu einem Besuch ein.

Bild: TomTom  / pixelio.de