Bild: Ralph-Thomas Kühnle / pixelio.de

Der Odenwald – historische Schlösser und Burgen im Mittelgebirge. Von Südhessen bis nach Bayern erschließt sich eine prächtige Kultur, eingebettet in eine wunderschöne Naturlandschaft.

Schlösser im Odenwald

Das Schloss Birkenau aus dem Jahre 1765 zählt zu den schönsten spätbarocken Architekturen im Odenwald. Beeindruckend ist nicht nur das zweigeschossige Gebäude, faszinierend ist ebenso der angeschlossene Schlosspark im Stil eines englischen Gartens. Im Schloss finden derzeitig Hochzeiten, Feste und Seminare statt. Eines der berühmtesten Ruinen in Deutschland ist das Heidelberger Schloss. Es ist eines der Palastbauten der Renaissance und gilt auch heute noch als Wahrzeichen der Stadt. Früher war es die Residenz des bekannten Kurfürsten von der Pfalz. Das 80 Meter hohe Schloss aus rotem Sandstein erhebt sich im Tal des Königsstuhls und thront über der Altstadt. Das Schloss Lichtenberg aus dem Jahre 1228 liegt im Fischbachtal, im gleichnamigen Ort Lichtenberg, und dominiert in 278 Meter Höhe. Bezaubernd ist der Kaisersaal in seiner weiten Ausstattung und mit seinen Reliefs. Hier finden in landschaftlich schönster Lage viele Konzerte, Feste und Tagungen statt. Ein weiterer Höhepunkt im Odenwald ist das Schloss Erbach aus dem späten Mittelalter. Besonders sehenswert sind die Antikensammlungen von Graf Franz I. zu Erbach-Erbach. Von einem Ferienhaus im Odenwald erreichen Reisende bequem das Schloss Fürstenau aus dem 14. Jahrhundert. Es ist ein herrschaftliches Wasserschloss in Steinbach von Michelstadt. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein mit dem im Jahre 1588 erbauten Prachtbogen.

Wundervolle Burgen im Odenwald

Sehr gut erhalten ist die Burg Hirschhorn mit ihrer Schlossanlage oberhalb des Neckars in der hessischen Stadt Hirschhorn. Über 800 Jahre lang hält sie Wacht über die Hirschhorner Altstadt, eingebettet in eine fantastische waldreiche Landschaft. Die verwinkelten Befestigungswerke machen einen erstaunlichen Eindruck in ihrer Weitläufigkeit. Ein markanter Teil der Burganlage macht das kleine Torwärterhäuschen aus. In der Burg befinden sich ein Hotel, Restaurants mit vielen Köstlichkeiten und eine Außenstelle des Standesamts. Auf einer Rundreise durch den Odenwald ersehen Touristen die schöne Burg Wildenberg aus der Stauferzeit. Allseits bekannt und durch Mythen und Legenden berühmt geworden ist die Burg Frankenstein am Rhein. Sie ist nicht nur der Namensgeber für das Buch „Frankenstein oder der moderne Prometheus“ von der Schriftstellerin Mary Shelley, es ist ein Gebäude aus dem Jahre 1252 mit vielen Kuriositäten, Mythen und Sagen.